Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

D1-Junioren: Heimsieg im letzten Punktspiel

Details

Man glaubt es kaum, aber die Zeit in der D-Jugend geht für unsere Jungs des Jahrgangs 2002 zu Ende. Zum letzten Saisonspiel in der Kreisliga kam die SG Siemens ins Federbachstadion. Siemens war und ist stets ein unangenehmer Gegner, spiel- und kampfstark. Und so entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, technisch und taktisch ein Leckerbissen. Starke Abwehrreihen und reaktionsschnelle Torhüter - da war schnell klar dass nicht allzu viele Tore fallen würden. Bis zur Pause konnte nicht gejubelt werden.


Nach Wiederbeginn erhöhten unsere Jungs nochmals das Tempo und drängten Siemens mehr und mehr zurück. Und nach einem sehr schönen Spielzug kam endlich die Führung. Doch unser Jubel währte nur kurz denn den Karlsruhern gelang relativ schnell der Ausgleich. Aber der Wille, das letzte Saisonspiel zu gewinnen, war den Malscher Jungs deutlich anzumerken. Druckvolles Spiel, schnelle Pässe und dann fiel doch noch der viel umjubelte Siegtreffer. Einige Minuten zuvor war schon heftiger Jubel aufgebrandet. Yannick Rastätter feierte nach monatelanger Verletzungspause sein Comeback - er hatte uns sehr gefehlt. Dann war Schluss und der dritte Tabellenplatz in der höchsten Spielklasse des Kreises Karlsruhe erreicht.

Und was mindestens ebenso viel zählt: In der Fairplaywertung liegt Malsch an der Spitze - keine einzige gelbe Karte und auch keine Zeitstrafe, das ist vorbildlich!

FV Malsch - SG Siemens Karlsruhe  2:1

Für den FV Malsch spielten: Till Balzer (Tor), Lennart Kühn, Marcel Szilard, Timo Kustos, Loris Sammüller, Moriz Weißer, Noah Tippelhoffer, Luca Gräfinger, Yannick Rastätter, Jonas Gröschel, Jona Gutruf, John Hitscherich, Jona Gerbert, Tim Powalka, Sebastian Taller

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten