Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

Malscher U12 Auswahl begeistert in Ettlingen

Details

 Am Freitagabend wurde für das Turnier in der Ettlinger Albgauhalle ein FVM-Team mit 9 U12-Spielern aus drei unterschiedlichen Mannschaften (D1, D2 und E1) gebildet.

Und obwohl das Team fast zur Hälfte aus E-Junioren bestand und nur vereinzelt Routine voraus gesetzt werde konnte, überzeugte das Team durch Spielverständnis und individuelle Klasse und konnte so einen hervorragenden zweiten Platz in einem starken Teilnehmerfeld erzielen.

Gleich im ersten Spiel wurde mit dem 2:1 gegen den SVK Beiertheim eine Duftmarke gesetzt. Jakob hatte dabei nicht nur die Abwehr souverän organisiert, sondern auch mit seinen Vorstößen für Gefahr gesorgt und kompromisslos beide Tore erzielt. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber konnten vor allem die kleinen, wendigen E-Juniorenspieler für Furore sorgen - Dajo und Florian sorgten hier für den 2:0 Endstand. Spätestens jetzt hatten die Jungs Lunte gerochen und wollten im abschließenden Gruppenspiel unbedingt den Finaleinzug sichern. Gegen den Karlsruher SV (immerhin Sieger im diesjährigen Malscher Edgar-Grimm-Turnier) hätte ein Remis gereicht, aber die Jungs wollten mehr - schnell ging Malsch durch einen Kopfball von Jakob nach Ecke in Führung und Mus konnte, nachdem der KSV zwischenzeitlich ausgleichen konnte, den umjubelten Siegestreffer erzielen.

Mit drei Siegen zogen die Jungs in das Finale gegen den VfB Grötzingen ein. Leider führte ein unglücklicher Ballverlust zu einen frühen Rückstand. In der Folge machten die Malscher Jungs ordentlich Druck auf das Grötzinger Tor und auch das 0:2 durch einen Konter konnte ihnen den Mut nicht nehmen. Der Anschlusstreffer von Mus machte aus diesem spannenden ein hochdramatisches Spiel. Eine äußerst unglückliche Entscheidung des Schiedsrichters, als er ein Foul im Strafraum mit Freistoß sanktionierte, ließ die Emotionen schließlich vollends überkochen. Viele Tränen mussten im Anschluss an das Finale getrocknet werden, damit tapfer der Pokal für den, alles in allem, tollen zweiten Platz in Empfang genommen werden konnte. Trainer und Eltern waren stolz auf die Truppe, in der vier Spieler des Jahrgangs 2005 und fünf Spieler des Jahrgangs 2004 mitwirkten:

Für den FV Malsch im Einsatz waren: Carsten, Dajo, Mus und Luca (Tor) sowie Florian, Gabriel, Jakob, Lejs und Leon (Tor)

Bericht und Foto: JK

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten