Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

D2-Junioren konnten die rote Laterne abgeben

Details

Im Duell gegen die D2 des SSV Ettlingen wollte die Malscher U12 die zuletzt entäuschenden Ergebnisse des Frühjahrs wegwischen und endlich an die teilweise tollen Hallenturniere anknüpfen. Hoffnung dazu machte die gute Moral, die sich zuletzt auch in den deutlichen Niederlagen aber vor allem in den wöchentlichen Trainingeinheiten zeigte.

Verstärkt mit Kaan und Dominik aus der U13 sowie Dajo aus der U11, konnte der FVM das Spiel gegen Ettlingen lange offen gestalten und Mitte der ersten Halbzeit sogar durch beharrliches Nachsetzen von Dajo mit 1:0 in Führung gehen.

Auf der anderen Seite hatten die Malscher einige mal Glück, dass die Gäste ihre Gelegenheiten nicht nutzten konnten.
In der zweite Halbzeit gingen die Malscher noch konzentrierter zu Werke - das eigene Tor kam so gut wie nicht mehr in Gefahr. Mit steigender Sicherheit wurden die abgefangenen Bälle immer mutiger nach vorne getragen und etliche dieser schönen Spielzüge führten zu großen Gelegenheiten. Es brauchte dann aber einen Abpraller der durch Dominik aus der zweiten Reihe kompromisslos zum 2:0 verwandelt wurde. In der Folge drehten die Malscher richtig auf und irgendwann war dann auch bei Kaan der Bann gebrochen. Ein von ihm erzwungenes Eigentor und zwei blitzsaubere eigene Treffer stellten den Endstand von 5:0 her.
Ein toller Sieg, der den Jungs weiterhin Mut für die kommenden Aufgaben geben sollte. Bleibt zu hoffen, dass die Abwehr um Florian, Gabriel, Lejs und Lenny auch weiterhin so aufmerksam agiert und der Offensive beim Herausspielen von Chancen behilflich ist, damit auch in den kommenden Wochen Tore bejubelt werden können und vielleciht sogar ein weiterer Platz in der Tabelle gut gemacht werden kann.

Für den FV Malsch kamen zum Einsatz: Leon (Tor), Florian, Dajo, Dominik Rei., Dominki, Rol., Gabriel, Julian, Kaan, Lejs, Lenny, Tom - als Ersatztorwart stand zudem Luca aus der U11 bereit. 

Bericht: JK; Fotos: CH

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten