Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

Berichte der D-Junioren

Details

D1 Junioren: Englische Woche teilweise erfolgreich

Eine englische Woche durfte die D1 letzte Woche bestreiten und konnte dabei 4 Punkte verbuchen. Den Auftakt bildete das Duell gegen Durlach-Aue. Zu Beginn waren wir hochüberlegen mit drei dicken Torchancen.

Dann erwischte es uns aber knüppeldick. Zunächst mussten Luca, Frederik und Timo mit Verletzungen das Feld verlassen. Die permanenten Umstellungen sorgten für Unruhe und daraus resultierte das 0:1 für Durlach-Aue mit deren erster guten Torchance. Danach verstanden wir es leider überhaupt nicht mehr, Linie ins Spiel zu bringen. In Halbzeit zwei waren alle wieder an Bord, der Einsatz groß, aber die  Mittel standen uns heute nicht zur Verfügung. Ohne echte Torchance in Hälfte zwei mussten wir die drei Punkte letztendlich verdient nach Durlach-Aue abgeben.

 

Mitte der Woche traten wir beim Tabellenletzten in Knielingen an und drei Punkte waren klar eingeplant. Wir machten über die gesamte Spielzeit ein richtig gutes Spiel, erarbeiteten uns reihenweise Torchancen, von denen Leon in Halbzeit eins und Frederik kurz vor Schluss je eine nutzten. Dazwischen sorgte Knielingen mit einer hundertprozentigen Chancenverwertung für einen 1:2 Rückstand. Unter dem Strich stand ein 2:2 Unentschieden und so recht konnten wir uns dies nicht erklären. Es half nur der alte Spruch, „so ist halt Fußball“. Im letzten Spiel der englischen Woche kam der gut in die Kreisliga gestartete TSV Spessart an den Federbach. Wir waren aber von Beginn an präsent und erspielten uns ein deutliches Übergewicht. Leider war es dann aber wieder mal der Gegner, der nach einer Unstimmigkeit in unserer Abwehr aus eigentlich keiner Torchance das 0:1 erzielte. Als wir kurze Zeit später auch noch einen Elfer versemmelten, kam der Gedanke auf, heute ist es wieder wie in der gesamten bisherigen Spielzeit: wir machen das Spiel und der Gegner erhält die Punkte. Doch weit gefehlt, wir spielten weiter konsequent nach vorne und wurden kurze Zeit später mit dem 1:1 Ausgleich durch Manuel belohnt, so ging es auch in die Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff war es wiederum Manuel, der mit einem gewaltigen Schuss in den Winkel die Führung herausschoss. Als dann Mitte der zweiten Hälfte der hervorragend aufspielende Michael zum 3:1 einschoss, war das Spiel gelaufen. Unsere Abwehr um Leon, Gerrit, Timo und Max stand heute sehr sicher, war zweikampfstark und gut organisiert, so dass wir lediglich in den letzten 5 Minuten noch 3 Chancen des Gegners zuließen. Aber wenn mal ein Gegner durchkommt, dann ist auf unsere Torhüter Luca und Sören Verlass, so auch heute. Am Ende stand  ein 3:1 Sieg, wichtige drei Punkte und mit Rang 7 ein Platz im Mittelfeld der Tabelle, bevor es in den kommenden drei Spielen gegen die Topteams der Liga geht.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten