Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

SpVgg Durlach-Aue – FV Malsch 0:1

Details

Die D1-Junioren, gemischt aus dem jüngeren ´99er und dem älteren ´98er D-Jugend-Jahrgang, musste in der Kreisliga, der höchsten Liga für D-Junioren, bereits am Freitag bei den bekannt spielstarken Auern aus Durlach – allesamt 98er-Jahrgang - antreten.

Wie aus den bisherigen Partien des Gegners absehbar war, besteht deren Erfolg größtenteils aus dem Spiel aus einer sicheren Abwehr heraus. Also versuchte man, den Gegner mit seinen eigenen Mitteln zu schlagen und spielte seinerseits aus einer verstärkten Defensive mit dem Ziel, die Auer mit schnellen Kontern bezwingen zu können. Das Spiel verlief planmäßig, allerdings hatten die Auer auch Offensivqualitäten, was insbesondere unser überragender Torwart Luca Knapp zu spüren bekam. Einerseits zog er den Durlacher Stürmern durch seine Paraden den Nerv, andererseits waren unsere Konterspieler stets eine Gefahr für deren Abwehr. Einen ersten Warnschuss gab Leon Mantel Mitte der ersten Halbzeit aus gut 20 Metern ab, welcher aber von der Unterkante der Latte auf die Torlinie sprang und diese leider nicht überschritt. Dies veranlasste die Durlacher wieder etwas mehr zum Rückzug, die Angriffswellen flachten ein Wenig ab und das Spiel war für uns weitestgehend kontrollierbar. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das bislang Gesehene genau so fort mit dem Unterschied, das Manuel Fritz nach energischer Vorarbeit von Paul Laubenstein einen der zahlreichen Konter nun endlich erfolgreich abschließen konnte. Der Gegner fand schließlich keine Mittel mehr unsere äußerst disziplinierte Abwehr zu knacken und verließen mit einer für sie unfassbaren 0:1-Heimniederlage den Platz mit hängenden Ohren. Unsere D1 hingegen haben sich nun komfortabel im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt und können jetzt noch nach oben attackieren.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten