Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

D1 Junioren weiter in der Spur

Details

Eins kann man von Spielen der D1 wirklich nicht behaupten, nämlich dass sie langweilig sind. Egal, ob die Gegner von der Tabellenspitze oder vom Tabellenende kommen, spannend wird es immer.

Zu Beginn von zwei englischen Wochen nacheinander stellte sich vorletzten Samstag mit dem VfB Knielingen das Tabellenschlusslicht am Federbach vor. Nach 60 Minuten Spiel auf ein Tor und vielen vergebenen Torchancen stand am Ende ein 1:0 Erfolg. Mitte der Woche ging es dann zum TSV Spessart, die dank ihres überfallartigen schnellen Spiels im vorderen Mittelfeld der Tabelle stehen. Die erste Hälfte spielten unsere Jungs Klassefussball und hätten mit 2-3 Toren Vorsprung in die Pause gehen müssen. Taten sie aber nicht, denn Latte, Pfosten und ein Klassekeeper waren gegen uns, so dass mit einem 1:1 die Seiten gewechselt wurden. Direkt nach der Hälfte folgten die schlimmsten 10 Minuten der Saison mit 4 (!) Gegentreffern und das Spiel war gelaufen. Manuel sorgte mit seinem Treffer noch für den 2:5 Endstand. Letzten Samstag stellte sich mit dem TSV Reichenbach der aktuelle Tabellenzweite vor, der durchaus noch Meisterschaftschancen hatte. Mauro versprach den Jungs vor dem Spiel noch eine runde Pizza bei einem Sieg, also dann los. Nach 5 Minuten erzielte Leon nach einem schön herausgespielten Konter unsere 1:0 Führung. Anschließend spielte nur noch Reichenbach und hatte in Hälfte eins noch vier richtig gute Chancen zum Ausgleich, doch heute hatten wir den Klassekeeper und es blieb zur Halbzeit bei der schmeichelhaften 1:0 Führung. In Hälfte zwei hatte weiterhin Reichenbach klare Feldvorteile, es gelang ihnen aber nicht, eine zwingende Torchance herauszuspielen. Dennoch erzielten sie 10 Minuten vor Schluss den verdienten Ausgleich. Anschließend hatten wir noch zwei gute Chancen, scheiterten aber jeweils  frei vor dem Tor. Unter dem Strich eine ganz tolle und konzentrierte Leistung unsere Jungs gegen einen Gegner, der körperlich und fussballerisch uns eigentlich überlegen ist, aber heute am Willen unserer Jungs gescheitert ist. Zur Belohnung erhielten die Jungs von Mauro trotzdem ihre Pizzarunde, die sie im Rekordtempo verspeist haben. Am Mittwoch geht es nach Forchheim, ehe kommenden Samstag um 13.45 Uhr der KSC an den Federbach kommt. Nach dem lange Zeit spannenden Spiel in der Hinrunde (1:4) und dem Unentschieden bei den Hallenkreismeisterschaften (einziger Punktverlust des KSC), dürften die Wildparkjungs kräftig motiviert sein. Über viel Unterstützung würden wir uns sehr freuen und wir werden sie auch brauchen.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten