Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

ATSV Mutschelbach - D2-Junioren 0:5

Details

Besser machte es die D2 nach Ihrer ersten Rückrundenniederlage im letzten Spiel nun in Mutschelbach. Von Anfang an übernahm unser Team die Initiative und Leon schloss ein Solo nach einem sehenswerten Zuspiel von Nick bereits in der 2. Minute zum 0:1 ab.

Im Anschluss kreierte unsere Mannschaft mehrere Chancen und hatte Pech mit einem Lattenschuss von David bzw. einem Pfostenschuss von Nick. Selten gelang es dem Gastgeber sich aufgrund des Malscher Pressings aus der eigenen Hälfte zu befreien und wenn war die Malscher Abwehr um ihren Libero Ben stets Herr der Lage.

Da der Gastgeber ohne Ersatzspieler angetreten war und verletzungsbedingt in Unterzahl weitermachen musste, nutzten unsere Spieler nun den Platz noch mehr zum Kombinieren. So konnte Nick nach Vorlage von Yannik in der zehnten Minute der zweiten Halbzeit das 0:2 erzielen. Keine drei Minuten später erhöhte wiederum Leon auf Zuspiel von Yannik zum 0:3 ehe David zum 0:4 nach einem Assist von Fabian vollstreckte. Den Schlusspunkt zum 0:5 setzte dann Fabian selbst nachdem sich Kapitän Emre am rechten Flügel durchgesetzt hatte.

Vielen Dank an Wolle Peukert, der in Abstimmung mit dem Mutschelbacher Trainer, den nicht erschienen Schiedsrichter des Verbandes ersetzte und eine stets faire Partie souverän leitete.

Es spielten:

Sam Bobschek, Dominik Lumpp, Ben Fischer, Fabian Schwan (1), Emre Karadag, Leon Ilic (2), Yannik Peukert, David Lisius (1), Christoph Müller, Nick Huditz (1), Nils Gauker, Sven Merz

Besser machte es die D2 nach Ihrer ersten Rückrundenniederlage im letzten Spiel nun in Mutschelbach. Von Anfang an übernahm unser Team die Initiative und Leon schloss ein Solo nach einem sehenswerten Zuspiel von Nick bereits in der 2. Minute zum 0:1 ab. Im Anschluss kreierte unsere Mannschaft mehrere Chancen und hatte Pech mit einem Lattenschuss von David bzw. einem Pfostenschuss von Nick. Selten gelang es dem Gastgeber sich aufgrund des Malscher Pressings aus der eigenen Hälfte zu befreien und wenn war die Malscher Abwehr um ihren Libero Ben stets Herr der Lage.

Da der Gastgeber ohne Ersatzspieler angetreten war und verletzungsbedingt in Unterzahl weitermachen musste, nutzten unsere Spieler nun den Platz noch mehr zum Kombinieren. So konnte Nick nach Vorlage von Yannik in der zehnten Minute der zweiten Halbzeit das 0:2 erzielen. Keine drei Minuten später erhöhte wiederum Leon auf Zuspiel von Yannik zum 0:3 ehe David zum 0:4 nach einem Assist von Fabian vollstreckte. Den Schlusspunkt zum 0:5 setzte dann Fabian selbst nachdem sich Kapitän Emre am rechten Flügel durchgesetzt hatte.

Vielen Dank an Wolle Peukert, der in Abstimmung mit dem Mutschelbacher Trainer, den nicht erschienen Schiedsrichter des Verbandes ersetzte und eine stets faire Partie souverän leitete.

 

Es spielten:

Sam Bobschek, Dominik Lumpp, Ben Fischer, Fabian Schwan (1), Emre Karadag, Leon Ilic (2), Yannik Peukert, David Lisius (1), Christoph Müller, Nick Huditz (1), Nils Gauker, Sven Merz 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten