Hier klicken!


C-Junioren (U15)

C-Junioren - Glanzloser 3:2 Sieg beim SSV Ettlingen!

Details

Unsere Jungs fanden auf dem schwer bespielbaren Rasen nicht so richtig ins Spiel.
Trotzdem hatten wir nach zehn Minuten die erste Chance durch Mika, doch leider strich sein Schuss am langen Pfosten vorbei. Bis zur 30. Minute plätscherte das Spiel dahin ohne nennenswerte Chancen auf beiden Seiten. Als sich Moritz auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball in den Sechzehner spielte, erzielte Timo (wie früher sein Vater) mit einer Direktabnahme in kurze Eck das 1:0 für uns.

Der Jubel dauerte nicht lange, denn postwendend erzielte der SSV den Ausgleich. Wie in den letzten drei Spielen machten wir es dem Gegner leicht indem wir zu weit weg von unseren Gegenspieler standen. Es waren noch vier Minuten in der ersten Halbzeit zu spielen, als Luis zwei große Chancen hatte, diese aber beide leider vergab. So ging es mit einem für uns unbefriedigtem 1:1 in die Halbzeit.

Im zweitem Durchgang stellte das Trainerteam um und stellte Moritz in den Sturm, welcher diesen dann auch mehr belebte. Auch die nächste Entscheidung Noah Tippelhofer einzuwechseln, erwies sich als Glücksgriff, denn wenige Minuten nach seiner Einwechslung sahen die vielen mitgereisten Fans den schönsten Angriff unserer Mannschaft an diesem Nachmittag. Unsere Abwehr erkämpfte sich den Ball auf der linken Seite, welcher zu Matthieu kam und dieser schickte Noah auf die Reise. Zwei Gegenspieler noch vor sich, einer davon zweieinhalb Köpfe größer als er, waren für ihn kein Problem. Er hatte noch die Ruhe und Abgeklärtheit um Timo den Ball mustergültig vorzulegen, welcher mit der Picke sein zweites Tor erzielte. Was die Fans danach vom wohl besten Spieler auf FV Seite an diesem Tag zu bestaunen bekamen, war schon aller Ehren wert. Moritz war es vorbehalten den schönsten Treffer zu erzielen. Er legte sich den Ball mit der Hacke über sich und seinen Gegenspieler! Somit war der Weg frei und er lief auf rechten Seite alleine auf das Tor zu. Nur noch den Torwart hatte er vor sich und in Mittelstürmerposition zwei Mitspieler. Alle dachten, er spielt den Ball in die Mitte... nichts da, er schoss den Ball am verdutzen Tormann zum entscheidenden 3:1 ganz frech in die kurze Ecke. Einfach nur Klasse und typisch Moritz. Und wieder brachten wir uns wie schon oben im Bericht erwähnt, selber in Schwierigkeiten als Robin beim Torabstoß mehr in den Boden trat, als auf den Ball. Dieser viel dem Gegner direkt vor die Füße und beim Versuch den Schuss zu blocken fälschte Luca den Ball so unglücklich ab, dass Marvin keine Chance mehr hatte den Ball zu halten. Es war zum Glück für uns die letzte Aktion in diesem Spiel, denn kurz darauf Pfiff der nicht immer souverän wirkende Schiedsrichter das Spiel ab. Wer weiß, was noch  passiert wäre, wenn der Anschlusstreffer früher gefallen wäre...

Noch zu erwähnen wäre, die gute Leistung von Christoph, der in jedem Spiel die größten Gegenspieler gegen sich hat und er diese immer wieder mit fairen Mittel stoppt. Auch die Geschlossenheit der Mannschaft spiegelt sich darin, dass sich Marvin und Emre trotz durch Grippe geschwächt, aufgelaufen sind und ihre Sache gut gemacht haben. Ebenso darf man nicht vergessen, das Joni einer unserer wichtigsten Leistungsträger die letzten drei Spiele fehlte, umso mehr ist die Leistung der Mannschaft zu würdigen.

Die Mannschaft möchte sich bei Jürgen Müller bedanken, der nach dem Spiel zum Pizza essen einlud. Des weiteren bedankt sich die C-Jugend bei Noah Tippelhofer und Timo Strnadl das sie ausgeholfen haben.

Es spielten: Marvin, Mika, Emre, Robin, Alper, Luca, Timo, Noah, Yannik,
Simon, Tom, Moritz, Mathieu, Christoph und Luis

Nun geht es in die verdiente Winterpause um sich dann im Februar auf die Rückrunde vorzubereiten.

Die Mannschaft wünscht allen, die sie über dieses Jahr in irgendeiner Form unterstützt haben ein frohes und ruhiges Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Bericht: JG

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten