Hier klicken!


C-Junioren (U15)

C2-Junioren: Störr-Tag am Sonntag

Details

Am Sonntag, 5.6. musste man um 11.00 Uhr am heimischen Federbachstadion gegen die SG Langensteinbach/ Busenbach antreten. Aus dem Hinspiel wusste man dass dies eine kompakte, körperlich starke Truppe mit einem sehr guten Torhüter sein würde.

Es entwickelte sich zunächst eine offene Partie, doch von Minute zu Minute verlagerte sich das Spielgeschehen vor das Tor der Albtäler. Doch es dauerte eine knappe halbe Stunde bis ein Torjubel ertönen konnte. Eine herrlicher langer Pass, den Torwart ausgespielt, so lässt sich auch eine starke Abwehr knacken. Dann gab es vor der Halbzeit noch einen Elfmeter der im Nachschuss verwandelt werden konnte. Mit dieser 2 : 0- Führung konnte man beruhigt der weiteren Entwicklung entgegensehen. Kurz nach Wiederanpfiff war mit dem dritten Treffer die Entscheidung gefallen. Das war zugleich Saisontreffer 99- doch würde man die 100er- Grenze noch an diesem Sonntag knacken? Dem eingewechselten Valentin Stör war es mit einem schönen Kopfballtreffer vorbehalten dieses Jubiläumstor zu erzielen. Mit ein wenig Pyrotechnik, natürlich alles im Rahmen, wurde dies von den Zuschauern gewürdigt. Und nachdem nun drei der vier Treffer auf das Konto der Störrbrüder gingen darf mit Fug und Recht von einem "Störrfall der besonderen Art" gesprochen werden. Genau wie die C1 hat auch die C2 alle ihre Spiele gewonnen - Kompliment Jungs, Kompliment Trainer!

Endergebnis: FV Malsch - SG Langensteinbach/Busenbach  4:1

Für den FV Malsch spielten: Erdem Cinar (Tor), Tim Powalka, Luis Sehrig, Noah Tippelhoffer, Jonas Debald, Luca Gräfinger, Marcel Gassenmaier, Jona Gutruf, Andrija Störr, Valentin Störr, Jonas Gröschel, Jakob Weißer, Yannick Peukert, Sebastian Taller

Bericht: BT

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten