Hier klicken!


C-Junioren (U15)

C-Junioren im Wechselbad der Gefühle

Details

Sieg im Kreispokal

Im Kreispokal mussten unsere Jungs beim SVK Beiertheim antreten. Leider wurde auf dem wenig beliebten Hartplatz gespielt. Und diese Tatsache schadete dem Malscher Spiel anfänglich. Viele Bälle versprangen und so manches Zuspiel kam nicht an. Aber mit zunehmender Spieldauer klappte es besser. Immer deutlicher wurde die technische und läuferische Überlegenheit und so war es nur eine Frage der Zeit wann die Tore fallen würden. Schließlich war es der jüngste im Team, Jakob Weißer, der mit drei Treffern den Löwenanteil am 4:0-Sieg besaß.


Für den FV Malsch spielten: Erdem Cinar (Tor), Tim Powalka, Sebastian Taller, Timo Kustos, Marcel Szilard, Nicki Nussbaum, Luca Gräfinger, Jan Armbrust, Jakob Weißer, Loris Sammüller, Jonas Debald, Jonas Gröschel, Till Balzer

 

Unnötige Niederlage im Kraichgau

Zum fälligen Rundenspiel musste man auswärts gegen die SG Odenheim/Östringen antreten. Dort erwartete uns ein sehr gepflegter Rasenplatz. Bald entstand eine optische Überlegenheit. Beherzt wurden die Angriffe vorgetragen, mit schönem Passspiel. Aber am gegnerischen Sechzehnmeterraum waren unsere Jungs mit ihrem Latein am Ende. Und als man dann doch einige male vor dem Östringer Tor auftauchen konnte wurden die Chancen vergeben oder vom sehr guten Torwart zunichte gemacht. Als man sich allmählich auf ein torloses Unentschieden einzustellen begann wurde ein Freistoß gegen uns verhängt. Ein Schuss ins kurze Eck besiegelte eine äußerst unglückliche 0:1-Niederlage.

Für den FV Malsch spielten: Erdem Cinar (Tor), Tim Powalka, Sebastian Taller, Timo Kustos, Marcel Szilard, Nicki Nussbaum, Luca Gräfinger, Jan Armbrust, Jakob Weißer, Loris Sammüller, Jonas Debald, Kaan Uzar, Till Balzer, Jona Gerbert

 

Bericht: BT

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten