Hier klicken!


C-Junioren (U15)

C1-Junioren: schmerzlicher Punktverlust gegen SG Li./Ho.

Details

SG Karlsruher Bergdörfer - FV Malsch   0:3 (0:2)  

FV Malsch – SG LinkenheimHochstetten   1:1 (0:1)

Am vergangenen Dienstag trat unsere C- Jugend bei den Karlsruher Bergdörfern an. Diese Mannschaft ist eine Spielgemeinschaft aus Wettesbach/Palmbach/Stupferich. Gespielt wurde in Stupferich auf einem recht miserablen, wenn nicht sogar unzumutbaren Platz (siehe Foto). Dies hielt uns aber nicht davon ab unser offensives Spiel zu machen. Nach ein paar guten Angriffen erzielte Colin Rieger nach einem Torwartfehler in der 10.Spielminute das 0:1. In der 20.Minute war es Joshua Klaus der nach einer Flanke von der linken Seite per Kopf das zwiete Malscher Tor erzielte. Der Gastgeber der sehr defensiv agierte hatte im ersten Durchgang keine nennenswerte Möglichkeit. Nach dem Wechsel sahen wir das gleiche Spiel. Arber Beqiraj erzielte nach einer Viertelstunde im zweiten Durchgang das 0:3 nach einer Flanke von Joshua Klaus. Trotz guter Chancen konnten wir keine weiteren Tore erzielen. Nach einer guten Mannschaftsleistung sollten wir in der Lage sein am Samstag gegen Linkenheim/Hochstetten weitere wichtige Punkte zu holen.

Bei strahlendem Sonnenschein war am Samstag nun die C-Jugend der SG Linkenheim/Hochstetten zu Gast in Malsch. Die Mannschaft spielte von Anfang an taktisch klug und machte uns die Räume eng, so dass wir unser gewohntes Spiel nicht aufziehen konnten. Nach elf Minuten ging der Gast aus Linkenheim durch ein klares Abseitstor mit 0:1 in Führung. Dies war ein herber Rückschlag für uns. Erst mit fortlaufender Spielzeit konnten wir uns noch ein paar Torchancen erspielen. So ging es, für uns ungewohnt, mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Nach dem Wechsel zeigten sich unsere Jungs gewillt das Spiel noch zu drehen. In der 47. Minute erzielte Alban Beqiraj den verdienten Ausgleich. Jetzt drängten wir mit aller Macht auf das zweite Tor. Linkenheim wurde aber durch Konteransätze noch gelegentlich gefährlich. Trotzdem dass wir mehr Spielanteile hatten mussten wir uns am Ende mit dem 1:1 begnügen. Jetzt heißt es nächste Woche aus den drei ausstehenden Spielen am Dienstag gegen Graben/Neudorf, am Donnerstag beim Ettlinger SV und am Samstag in Hagsfeld neun Punkte zu holen.

Es spielten: Patrick Joachim, Robin Mantel, Joel Remy, Benedikt Bogesch, Adrian Vidovic, Niclas Balzer, Alban Beqiraj, Joschua Klaus, Arber Beqiraj, Colin Rieger, Maximilian Revfi, David Laubenstein, Yannick Walschburger, Luca Freund, Manuel Neumaier.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten