Hier klicken!


B-Junioren (U17)

B-Junioren ziehen ins Pokal Viertelfinale ein

Details

Ein gewonnener Grand ohne Vier ist nicht nur im Skat etwas besonderes sondern auch beim Fußball. Die fehlenden 4 Buben konnte unsere Mannschaft  bravourös meistern und zog nach einem verdienten 2:0 Sieg über Langensteinbach / Busenbach ins Karlsruher Pokal Viertelfinale ein.

Mit Freddy Weißer (Knieverletzung), Kelmendi (Knieverletzung), Fritz (beruflich verhindert) und Leon Mantel, fehlten gleich vier absolute Leistungsträger und dennoch machte unsere Mannschaft gegen einen mit Landesligaspielern verstärkten Gegner ein gutes Spiel. Die Mannschaft wurde dadurch umgekrempelt und die Spieler die bisher noch nicht so ausgiebig zum Einsatz kamen, lösten Ihre Aufgaben ausgezeichnet. So konnte z.B. Timo Gerbert mehrfach in höchster Not retten und machte auf einer für Ihn ungewohnten Position im Mittelfeld ein prima Spiel.

Trotz gefühlten 85 % Ballbesitz ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach dieser kontrollierte unsere Mannschaft weiterhin das Spiel , ohne jedoch zwingendes herauszuarbeiten. Oftmals spielten wir uns selbst auf den Außen fest und musste den Spielaufbau neu starten . In einer Phase in der nun auch der Gegner mehrfach gefährlich vor dem FV Tor aufkreuzte, spielte der beste Mann auf dem Platz in Person von Felix Keck auf den agilen Luca Boretius und der einen Traumpass auf den  ebenfalls sehr gut spielenden Tolga Celik der aus spitzem Winkel zum 1:0 für unsere Farben verwertete.

Der Gegner erhöhte nun den Druck und darum bzw. trotz dieser Tatsache brachten wir mit Deniz Sauer einen weiteren Angreifer um für Entlastung zu sorgen. Ein Glücksgriff denn mit dem ersten Ballkontakt von Deniz, versenkte er diesen gekonnt zum erlösenden und entscheidenden 2:0. Ein insgesamt sehr ansehnliches Spiel unserer Jungs in dem die bisherigen Ergänzungsspieler allesamt überzeugen konnten und zu einer guten Gesamtleistung des Teams beitragen konnten.

Da zeigt es sich wer trotz nicht allzu viel Einsatzzeiten immer im Training ist und auch dort richtig Gas gibt. Eine Mannschaft besteht eben nicht nur aus den ersten 11 sondern man benötigt einen entsprechenden Kader um solche Ausfälle auffangen zu können und den haben wir glücklicherweise. Den Verletzten eine gute Besserung verbunden mit der Hoffnung, dass diese bald wieder fit sind.  

Bericht: DS

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten