Hier klicken!


A-Junioren (U19)

Heftige Niederlage beim Meister

Details

Gegen den Meister aus Eggenstein-Leopoldshafen gab es vergangenen Samstag eine deutliche 0 : 7 Niederlage. Dies leider auch in dieser Höhe verdient. Bei schon hochsommerlichen Temperaturen wollte der Malscher Nachwuchs die Meisterschaft gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer eigentlich spannend halten.

Dieser Vorsatz war dann nach 10 Minuten Spielzeit leider schon verflogen.

 

Zwei individuelle Fehler wurden konsequent durch die hoch motivierten Gastgeber zur schnellen 2 : 0 Führung bestraft. Damit war für Malsch gerade noch bei diesen hohen Temperaturen das Spiel schon gelaufen. Wenig Einsatz, wenig Laufbereitschaft viele ungewohnte Fehler im Spielaufbau machten dem Tabellenführer das Spiel leicht. Und so fielen dann bis zur Halbzeit noch zwei weitere Tore zum 4:0 Halbzeitstand. Das Ziel für die zweite Halbzeit war die Niederlage in Grenzen zu halten.

Dies gelang nur bedingt. Eggenstein-Leopoldshafen blieb weiterhin die dominierende Mannschaft und erzielte dementsprechend in der zweiten Halbzeit weitere 3 Tore. An keinem Tor konnte Ersatztormann Tim Riedinger etwasmachen. Zumindest kam Malsch in der zweiten Hälfte zu einigen eigenen Angriffen die aber in diesem Spiel zu keinem Tor führten.

 

Fazit : Es war sehr heiß, es ging gegen einen starken Tabellenführer der von der Motivation getragen wurde mit diesem Spiel Meister werden zu können, was auch gelang. Bedingungen gegen die man sich selbst motivieren muss, wo man mit Kampf und Willen dagegen halten muss. Dies gelang nicht. Somit wurde die schlechteste Leistung der Rückrunde abgeliefert.

 

Nächsten Samstag findet das letzte Saisonspiel zuhause gegen den Vizemeister aus Ettlingen statt. Wiedergutmachung ist angesagt !

 

Es spielten für Malsch :

Tim Riedinger, Oliver Kohm, Christian Strotz, Jens van Daalen, Kevin Kohm, Christopher Joachim, Christoph Zwirner, Daniel Kara, Ronnie Kastner (Kapitän), Robin Drummont, Niklas Balzer, Nico Kuntz, Lukas Schmidt,Benedikt Bogesch.

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten