Hier klicken!


Sportwoche der Arge Sport im Rahmen des 950-jährigen Ortsjubiläums der Gemeinde Malsch. Bayrische Damen Powerband "ISARTALER HEXEN" / “Traditionsmannschaft von Schalke 04 “/ “Armwrestling“ und weitere Highlights auf die sich die Besucher freuen können

Details

Im Rahmen des 950-jährigen Ortsjubiläums der Gemeinde Malsch haben sich die Vereine GroKaGe Malsch, MSC Malsch, Budo Club Malsch, TV Malsch & FV Malsch zu einer Sport-Arge zusammen getan, um vom 10. bis 19. Juli 2015 auf dem Areal des FV & TV Malsch eine Sportwoche zu veranstalten. Die Sportwoche bietet den Besuchern eine bunte Auswahl an sportlichen sowie musikalischen Höhepunkte.


Der Auftakt der Sportwoche, am Freitag den 10. Juli, bestreiten die mittlerweile überregional äußerst bekannte bayrische Damen Powerband "ISARTALER HEXEN".
Isartaler Hexen "Brave Mädchen kommen in den Himmel.. " ..doch die bösen kommen überall hin! „Eine Annahme, die im Falle der Hexen auf jeden Fall zutrifft!“, wie Oberhexe Ulla Vater mit einem zwinkernden Auge anmerkt: Von Nord nach Süd und Ost nach West sind die acht Powerfrauen nun seit Jahren in beständiger Manier quer durch die Republik und im benachbarten Ausland unterwegs und erfreuen sich einer immer größer werdenden Fangemeinde. So manches Festzelt wird da zum Hexenkessel, wenn die Damen richtig Gas geben: Hier ist alles restlos handgemacht. Das Rezept ihres Erfolges: Musikalisches Können, Charme, Natürlichkeit und Ausstrahlung und - die Chemie untereinander muss stimmen. Wenn die nicht passt, dann kann auch die Musik beim Publikum nicht ankommen. Da sind sich die Musikerinnen einig.
Die meist ausgebuchte Damenband feierte 2010 ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum und ist populärer denn je. Für 2015 sind wieder über 100 Auftritte in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant und „die Anfragen gehen schon bis ins Jahr 2017“, so Bandleaderin Ulla Vater.
Ist ja auch nicht verwunderlich, schaffen es doch die Hexen immer wieder, das Publikum jeden Alters mit ihrer Bühnenshow zu begeistern. Egal ob Bayrisch, Schlager, Rock und Pop – alles ist im Hexenprogramm zu finden und in Verbindung mit der sympathischen Art der Mädels begeistern sie Jedermann – bzw. Frau. Das Publikum erwartet ein unvergesslicher Partyabend!!!
Die Federbachhalle ist an diesem Abend bestuhlt, (Festmöbelgarnituren) Platzreservierungen in der Halle sind bedingt möglich!
Einlass ab 18 Uhr - Beginn 20 Uhr.
Eintrittspreise : VVK: 10,- Euro – Abendkasse 12,- Euro
Karten sind ab dem 10. Februar bei folgenden VVK-Stellen erhältlich: Balzer’s GeNussecke, Getränke Sydlo Malsch, Kühn & Kollegen Malsch Geschäftsstelle AXA, Sportgaststätte FV Malsch, Hausbrauerei Alter Bahnhof Malsch, per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Weitere Infos unter www.fv-malsch.de


Bevor aber die Hexen die Besucher in ihren Hexenbann ziehen wird noch der Hoepfner-Cup, ein Kleinfeldturnier für Betriebsmannschaften, ausgespielt.

Am Samstag, dem 11. Juli findet von 10 bis 15 Uhr der Sevi Cup der männlichen und weiblichen U11, U13 sowie U15 Jugend in der Bühnsporthalle statt. Bei diesem Kreisturnier werden ca. 100 Judoka-Kämpfer/innen am Start sein. Eintritt ist frei

Ebenfalls beginnt an diesem Tag die Jagd nach dem runden Leder von den Jugendmannschaften des FV & TV Malsch/ Abt. Handball. Sie werden gegen befreundete Mannschaften ihr Können in ihren jeweiligen Sparten Fußball oder Handball unter Beweis stellen.

Ab 21 Uhr heißt es dann Drive’n’Roll, denn die Band The BangBags haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Fifties mit DooWop, Twist und Rock’n’Roll musikalisch wieder auferstehen zu lassen. Seit die Band 2005 zu ihrer Bestbesetzung gefunden hat, sind sie ein Garant für stimmungsvolle Live-Partys geworden. „Rock’n’Roll is here to stay“, dies zelebrieren die Jungs nicht nur durch ihre Musik, sondern auch durch ihr Auftreten. Hierzu zählen nicht nur ihre originalen Outfits und Instrumente, auch Showeinlagen wie das Herumwirbeln der Instrumente in der Luft gehören zum Repertoire. Gespielt werden Titel aus einer Zeit, als mit Petticoat und amerikanischen Heckflossenschiffen der Teenagerkult in der Wirtschaftswunderzeit so richtig ins Rollen kam. Diese Band ist bei uns in der Region durch Auftritte beim Hoepfner Burgfest sowie beim Kurparkfest in Waldbronn bekannt. Dort konnten sie die zahlreichen Besucher mit ihrer Musik faszinieren. Der Eintritt hierfür ist frei.

Am Sonntag, den 12. Juli heißt es für alle Freunde des Radsports früh aufzustehen. Denn von 7 bis 9.30 Uhr ist der Start zum Radsportklassiker Rhein-Alb-Murg, der zum 32. Male in Folge ausgetragen wird. Wer schon einmal an der RTF teilnahm, der weiß, dass dieser Klassiker mit seinen Strecken von 24, 42, 75, 119 und 152 Kilometer seit Jahren eine der anspruchsvollsten und erfolgreichsten Radveranstaltung in unserer Region ist. Die RTF ist keine Rennveranstaltung, sondern eine Breitensportveranstaltung, geeignet für ambitionierte Radsportler, aber auch für Hobbyradler. Je nach sportlicher Vorbereitung stehen verschiedene Strecken zur Auswahl:
24 km: nicht für Rennrad geeignet, sehr flach,
42 km: für alle Radler, flach, größtenteils auf Radwegen
75 km: für ambitionierte Sportler, mit langen Anstiegen, 480 Höhenmeter
119 km: für Sportler mit sehr guter Vorbereitung geeignet, viele lange Anstiege, 1230 Höhenmeter
154 km: die Königsetappe für Ausdauer erprobte, mit Erfahrung auf langer Strecke geeignete Radsportler, welche über hervorragende Kondition verfügen, 1840 Höhenmeter
Am gleichen Morgen ist auch Start zur 6. Mountainbiketour – MalSchauen. Zu den bisher bestehenden vier Touren wurde als fünfte Etappe die Tour auf den Bernstein eingebaut. ‚MalSchauen‘ ist der Titel dieser Gländeradtour. Oberhalb von Malsch gibt es eine Waldhütte, die als Verpflegungsstelle in der Mitte der Ortsteile Malsch, Sulzbach, Waldprechtsweier und Völkersbach liegt. Von Malsch hinauf zur Hütte und danach wie ein Kleeblatt fünf Strecken mit ca. 78 km sind zur Auswahl als Touren möglich. Die anschließende Siegerehrung der beiden Veranstaltungen ist gegen 15 Uhr geplant. Weitere Infos unter: www.rhein-alb-murg.de

Von 11 bis ca. 17 Uhr findet der „Motorradslalom für Jedermann“ auf dem Gelände des MSC Malsch statt. Dieser Lauf zählt zur Motorradslalommeisterschaft des ADAC RC Nordbaden mit ca. 65 Meisterschaftseinschreibungen. Zu dieser Veranstaltung werden rund 120 Fahrer/Fahrerinnen, national als auch international, erwartet. Diese müssen eine Streckenlänge von ca. 550 Metern mit insgesamt 30 Richtungsänderungen absolvieren. Nach Beendigung dieser Veranstaltung wird ein Jubiläumspokal „950 Jahre Malsch“ sowie ein Veteranenpokal, Pokal des Tagesschnellsten und ein Damenpokal verliehen.
Weitere Infos finden Sie unter www.msc-malsch.com


Von 14.00 bis ca. 15.30 Uhr wird Eric Hoppe, Deutscher- und Europameister von 2012, und sein Team die Muskeln spielen lassen: Seit über 10 Jahren betreibt er erfolgreich die Kraftsportart Armwrestling. Durch sein Handicap nur mit dem linken Arm zu kämpfen ermutigte er sich auch gegen "Nicht-gehandicapte Gegner" anzutreten. Armwrestling ist eine Kraftsportart, die vom klassischen Armdrücken abstammt, sich aber inzwischen deutlich vom Kneipenvergnügen unterscheidet. Zur besseren Abgrenzung wird daher auch im deutschsprachigen Raum der englische Name „Armwrestling“ verwendet. Als Wettkampfsport unterliegt Armwrestling den Regelwerken der Verbände wie z. B. der World Armwrestling Federation. Daraus ergeben sich in der Regel auch verschiedene Bewegungsabläufe, sodass Technik und Schnellkraft größere Bedeutung haben.
Parallel zur Radsportveranstaltung eröffnen die Bambini um 10 Uhr den Fußballsonntag. Von elf bis 14 Uhr finden dann weitere Jugendturniere statt. Im Anschluss an die Jugendspiele werden die Seniorenmannschaften des TV & FV Malsch ihre Spiele gegen befreundete Mannschaften bestreiten.
Musikalisch begleiten die aus der Region bekannten „Glasbachtaler“ den Tag.

Am Dienstag, den 14. Juli, geht es mit der Sportwoche weiter. Ab 17.30 Uhr finden die Halbfinalspiele des Malscher Ortspokals mit den teilnehmenden Mannschaften SV Völkersbach, SV Waldprechtsweier, FV Sulzbach und dem FV Malsch statt.

Am Mittwoch, dem 15. Juli beginnt das Fest schon um 11.30 Uhr mit dem Handwerkervesper. Von 14 bis 16 Uhr wird ein zweistündiges Unterhaltungsprogramm beim Seniorennachmittag in unserer Halle stattfinden, zu dem alle Senioren recht herzlich willkommen sind. Ab 17 Uhr findet dann ein Mixturnier statt, bei dem die örtlichen Vereine ihre sportlichen Fähigkeiten beim Siebenmeterwerfen sowie beim Elfmeterschießen unter Beweis stellen können. An diesen Wettbewerben können auch Nichtsportler mitmachen, denn hier sollte letztendlich der Spaß im Vordergrund stehen.
 
Am Freitag, dem 17. Juli um 19 Uhr steigt das nächste TOP-EVENT.
Den Verantwortlichen der ARGE SPORT ist es gelungen die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 zu einem Spiel gegen eine Malscher Ortsauswahl  (Spieler vom FV Malsch, FV Sulzbach, SV Waldprechtsweier, SV Völkersbach ) an den Federbach zu verpflichten. In diesem Spiel werden den Besuchern bestimmt einige technische Raffinessen dargeboten. Denn in der Traditionsmannschaft des FC Schalke 04  spielen etliche ehemalige Bundesliga-Akteure wie z.B. Martin Max, Klaus Fischer, die Abramczik-Brüder, Matthias Herget, Mike Büskens, Bjarne Goldbaek, Klaus Fichtel oder Weltmeister Olaf Thon. Welcher Spieler an diesem Tag in der Traditionsmannschaft des Schalke 04 aufläuft, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Karten für dieses Event gibt es zu 6,- € im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Jugendliche unter 12. Jahren haben freien Eintritt.
Karten sind ab 1.Mai bei folgenden VVK Stellen:
Sportgaststätte FV Malsch, Kühn & Kollegen Malsch, Geschäftsstelle AXA, Alter Bahnhof, oder Online unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.

Ein Euro pro verkaufter Karte kommt den Malscher Kindergärten zugute.

Im Anschluss an das Spiel wird gegen 21./ 21.30 Uhr die fränkische Spitzenband „Moskitos “ ihr Gastspiel bei der Sportwoche geben. Die fünfköpfige Band kommt aus der fränkischen Metropole Bamberg und ist bei uns in Malsch bestens bekannt durch Auftritte bei den Sportfesten des FV Malsch.
Seit mehr als 25 Jahren sind sie als professionelle Band im In- und Ausland erfolgreich tätig. MOSKITOS, das steht für eine stimmungsvolle, außergewöhnliche und unvergessliche Bühnenshow, verbunden mit einer hohen, musikalische Qualität. Egal ob ein Open Air mit Tausenden von Besuchern oder eine Betriebsfeier im überschaubaren Kreis: Die Franken machen aus ihrem Event ein Erlebnis und begeistern ihr Publikum!
Durch die hohe Professionalität der einzelnen Musiker mit internationalem Format, sind MOSKITOS in der Lage, zu ihrer Veranstaltung das passende musikalische Rahmenprogramm zu präsentieren.
Ihr Markenzeichen ist, neben einem überzeugenden, professionellen Entertainment, das mitreißende Showprogramm und die musikalische Vielfältigkeit. Vor allem überzeugen sie durch Authentizität und unbändige Spielfreude, die jedes Publikum – egal ob jung oder alt – begeistert und den Funken überspringen lässt.

Tags darauf, am Samstag den 18. Juli folgt von 12 bis 16 Uhr das nächste Highlight:
Faszination Trialsport – Balance über Stock und Stein Trial ist eine traditionsreiche Sportart, bei der es mit Ausdauer, Konzentration und Geschick Geländepassagen zu meistern gilt. Trial beschränkt sich nicht nur auf das reine Bedienen eines Motorrades; es kommt also nicht auf die Geschwindigkeit an. Trialfahrer/-innen üben sich automatisch im Langsam fahren, um mit der Maschine eine funktionelle Einheit zu bilden. Trialsport verlangt und vermittelt einen sicheren und überlegten Umgang mit dem Zweirad. Nicht die ungestüme Kraftentfaltung führt zum Ziel, sondern die Beherrschung. Fähigkeiten, die im Alltag von großem Nutzen sind. Unter den motorisierten ist Trial die leiseste, umweltverträglichste und sinnvollste Sportart, der Grundstein für jeden Zweiradsport sowie eine ideale Vorschulung für den Straßenverkehr. Grundlage des Trialsport ist die Natur und die Vielfalt der durch sie gebotenen Hindernisse. Benötigt wird lediglich ein Fahrzeug und entsprechende Schutzkleidung. Auf dem ausgewiesenen Trialgelände des MSC Malsch ist die Auswahl an Felsen, Baumstämmen, Steilhängen und Kehrenkombinationen vorhanden und bietet für Männer wie Frauen jeder Altersklasse an den Kurstagen oder Trainingstagen ausreichende Herausforderungen. Sehr schnell lernt man dabei, die eigenen Fähigkeiten und Grenzen realistisch einzuschätzen sowie alters- und leistungsgerecht weiterzuentwickeln.
TRIALFAHREN macht Spaß! Faszination Trialsport erleben mit dem Motorsportclub Malsch auf dem Gelände FV Malsch. Eintritt ist frei.

Am selben Tag gegen 13 Uhr werden die Jugendmannschaften des FV Malsch und des TV Malsch Abt. Handball gegen befreundete Mannschaften erneut ihr Können in ihrer jeweiligen Sportarten unter Beweis stellen.

Ab 20 Uhr heißt es dann Bühne frei, wenn die Akteure der teilnehmenden Vereine der ARGE- SPORT - GroKaGe Malsch, MSC Malsch, Budo-Club Malsch, TV Malsch & FV Malschdie Besucher zum großen bunten Abend laden. Schon jetzt versprechen die Akteure den Besuchern eine unvergessliche Darbietung. Freuen Sie sich jetzt schon auf diesen einmaligen Abend. Eintritt ist frei

Der letzte Tag der Sportwoche am Sonntag, den 19. Juli beginnt mit dem Gaukinderturnfest.
Bei diesem Turnfest werden ca. 700 Jugendliche aus der ganzen Region erwartet, die einen Querschnitt ihres Könnens in den verschiedensten Disziplinen den Besuchern zeigen. Bei schlechten Wetterbedingungen muss diese Veranstaltung in die Bühnsport- und Schulsporthalle verlegt werden. Ansonsten wird diese auf dem Areal des TV & FV Malsch durchgeführt.

Bevor um 19 Uhr der Musikverein Malsch den musikalischen Ausklang der Sportwoche würdevoll gestaltet, finden vorher noch die Finalspiele des Malscher Ortspokals statt. Gegen 20 Uhr werden die glücklichen Gewinner der Tombola gezogen.
 
An allen Tagen wird im kulinarischen Bereich den Besuchern eine Vielfalt an Speisen und Getränken angeboten. Die Cafeteria verspricht mit selbstgebackenem Kuchen sowie leckeren Torten einen Festschmaus für alle Liebhaber des süßen Gaumens. Für Freunde von harten Drinks und schummriger Beleuchtung steht die „ Bar“ zur Verfügung.

Schon jetzt wünschen die Vereine der ARGE SPORT – GroKaGe Malsch, MSC Malsch, Budo-Club Malsch, TV Malsch & FV Malsch den Besuchern aus nah und fern, schöne, vergnügliche und  unterhaltsame Stunden während unserer Sportwoche.

Bitte beachten:  Änderungen vorbehalten.
Bei allen Abendveranstaltungen ist für Jugendliche unter 18. Jahren Ausweispflicht

   

Facebook  

   
   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten